Seminare Haus Zeitlos

Kontemplation und innere Heilung

„Wer sich auf die Stille einlässt, mit dem geschieht etwas. Die Stille verändert uns, sie eint und heilt.“ (Willigis Jäger)

Von jeher wurde die spirituelle Praxis als ein Weg der Heilung betrachtet, als Ausdruck von Achtsamkeit, Liebe und Mitgefühl.
Eine sinnvolle spirituelle Praxis erfordert, dass wir uns bewusst auch dem Leiden und den Konflikten in unserem Leben zuwenden, um zu innerer Ganzheit und Harmonie zu gelangen.
Ohne diese Heilung können wir im Allgemeinen keine tieferen Ebenen der Meditation erreichen, oder zumindest werden wir sie nicht in unser Leben integrieren können.

Jedem Aspekt unseres menschlichen Seins – Körper, Herz und Geist – wenden wir uns durch liebevolle und mitfühlende Achtsamkeit und Anteilnahme zu.

Achtsamkeit, Liebe und Mitgefühl öffnen uns für das große Mysterium –
für die Erkenntnis unseres grundlegenden Heilseins und Gutseins,
der Ganzheit, die wir sind, unserer Verbundenheit und unseres Einssein mit allen Menschen und der Welt.

Elemente unserer Übung ist das Sitzen in der Stille, Herzenspraxis, gemeinsames Erforschen, geführte Meditationen, Tönen, Impulsvorträge und bei Bedarf Einzelgespräche!


Datum: Mi. 28.07.2021, 18.00 Uhr – So. 01.08.2021, 13.00 Uhr

Leitung: Susanne Ahnert-Braun und Fernand Braun

Seminargebühr: 290,00 € wird von Kursleitern bar eingesammelt
Unterkunft und Verpflegung: 267,00 € im Einzelzimmer
  225,00 € im Doppelzimmer






Zuzüglich 7,20 € Kurbeitrag der Gemeinde Oy-Mittelberg (bitte bei Anreise bar bezahlen)

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung unser Anmeldeformular.


www.ampulsdeslebens.de

Susanne Ahnert-Braun, Lehrerin der Kontemplationslinie „Wolke des Nichtwissens“ (Willigis Jäger), Osteopathin, Ausbildung in transpersonaler Prozessarbeit bei Richard Stiegler

Fernand Braun, Diplom in katholischer Theologie, Spiritueller Leiter der Kontemplationslinie "Wolke des Nichtwissens" (Willigis Jäger).